News

Deutscher Apothekertag: ABDA-Präsident Schmidt fordert Werteorientierung statt verschärfter Ökonomisierung im Gesundheitswesen

Angesichts einer zunehmenden Ökonomisierung und Globalisierung braucht das Gesundheitswesen einen grundlegenden Wertewandel. Statt einer ausschließlichen Fokussierung auf Kosten und Preise müssen Qualität und Sicherheit für die Patienten wieder im Vordergrund stehen. Das forderte Friedemann Schmidt, Präsident...
weiterlesen

Lebensmittel im Blickpunkt: Soja – eine proteinreiche Alternative zu Tierprodukten

Sojaprodukte sind seit Jahren auf dem Vormarsch. Hierzulande zunächst vielen als Würzmittel für die asiatische Küche bekannt, greifen inzwischen auch viele Veganer und Vegetarier zu Sojabohnenerzeugnissen, die dank ihres Proteinreichtums ein guter Ersatz für tierische Lebensmittel sind. Sojamilch wird von Menschen...
weiterlesen

Wussten Sie schon... ...warum Tomatensaft im Flugzeug so beliebt ist?

Nirgendwo kommt der Geschmack von Tomatensaft so gut zur Geltung wie in schwindelnden Höhen – zum Beispiel im Flugzeug oder auf der Zugspitze. Aber warum eigentlich? Diese Orte haben eins gemein: Der Luftdruck ist verglichen mit dem des Flachlandes niedriger. Das drückt bekanntermaßen auf die Ohren, wirkt aber auch auf...
weiterlesen

Die Buchecker: Sammeln, erhitzen und genießen

Wer jetzt durch den Wald oder durch eine Parkanlage spaziert, kann auf dem Boden kleine Kostbarkeiten entdecken: Bucheckern. Die energiereichen Nussfrüchte sind leider etwas in Vergessenheit geraten. Aber es lohnt sich, sie zu sammeln und zu genießen. Wichtig ist, sie vor dem Essen zu erhitzen, damit die enthaltenen Giftstoffe...
weiterlesen

Trotz Herzerkrankung in die Sauna?

Während der dunklen und ungemütlichen Monate zieht es viele in die Sauna. Zwar steht dabei meist der Entspannungsfaktor im Vordergrund, aber auch die Abwehrkräfte sollen gestärkt und der Kreislauf in Schwung gebracht werden. Patienten mit Bluthochdruck und Herzerkrankungen sind allerdings oft verunsichert, ob für sie...
weiterlesen

Bei Auslandsreisen an den Organspende-Ausweis denken

Reisende ins europäische Ausland sollten sich vorab darüber informieren, wie die Organ- und Gewebespende im Reiseland geregelt ist. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) rät Reisenden, einen gültigen Organspendeausweis in der jeweiligen Landessprache mitzuführen. Unter welchen...
weiterlesen

Der BNK warnt: Körperkult kann aufs Herz gehen. Doping im Freizeitsport gefährdet Herzgesundheit

Immer mehr Freizeitsportler nehmen herzschädigende Arzneimittel zur Verbesserung von Fitness und Körperoptik. Vor allem der Anteil weiblicher Nutzer steigt an. Über 10 Millionen Menschen in Deutschland sind aktuell Mitglied in Fitness-Studios - Tendenz steigend. Bis zu 16 Prozent von ihnen verfügen über Erfahrungen...
weiterlesen

Wurzelgemüse: Mehr als Beilage

Mit fallenden Temperaturen wächst der Appetit auf herzhaftes Wurzelgemüse. Das ist praktisch, denn das ist die Hauptsaison für bunte Möhren, herzhafte Pastinaken und würzige Wurzelpetersilie. Orangefarbene Möhren machen zwar den größten Marktanteil aus, doch sind in den vergangenen Jahren...
weiterlesen

Schlehe: Herbes Wildobst für Konfitüre und Gelee

In früheren Zeiten nutzten die Menschen die Schlehe zur Vitaminversorgung im Winter. Heute kennt sie kaum noch jemand. Das köstliche Wildobst wächst an dornigen Sträuchern, die am Wegesrand dichte Hecken bilden. Erst nach dem Frost entfalten die stahlblauen Früchte ihr besonderes Aroma, denn durch die Kälte wird...
weiterlesen

Die Verdauung beginnt schon vor dem ersten Bissen: Neuronen kurbeln die Magensäure-Produktion an

So mancher Zeitgenosse hatte ja schon immer das Gefühl gehabt, bereits zuzunehmen, wenn er nur leckeres Essen sieht. Nun ja, ganz so ist es nicht, aber in der Tat aktiviert allein der Anblick und Geruch von Lebensmitteln verschiedene Stoffwechselvorgänge. Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Stoffwechselforschung in...
weiterlesen

Typ-2-Diabetes: Reduziert regelmäßiges Frühstücken das Risiko?

Wer regelmäßig frühstückt, erkrankt seltener an Typ-2-Diabetes. Das lassen die Ergebnisse einer Untersuchung vermuten, an der auch das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) beteiligt war. Je mehr Tage nicht gefrühstückt wurde, desto höher war das Diabetesrisiko. Der höchste Wert (plus 55 %) wurde...
weiterlesen

Atem(be)raubender Advent: Versteckte Nüsse und Gewürze

Für Allergiker ist die Weihnachtszeit eine echte Herausforderung. Allergieauslösende Stoffe können in weihnachtlichen Leckereien, aber auch in Duftstoffen versteckt sein. Worauf Allergiker achten sollten und wie sie die besinnlichste Zeit des Jahres beschwerdefrei genießen können, erklärt Dr. Utta Petzold,...
weiterlesen

Hätten Sie es gewusst? Lauern Zecken eigentlich auch im Weihnachtsbaum?

Dr. Utta Petzold, Dermatologin bei der Barmer: Zecken überwintern vor allem in der dicken Laubschicht am Boden. Das feuchte Laub schützt sie weitgehend vor Kälte und Austrocknung. Sinken die Temperaturen, sind Zecken weniger beweglich und verfallen irgendwann in eine sogenannte Kältestarre. Bei milderen Temperaturen...
weiterlesen

„Ist Ihre Leber gesund?“ BZgA informierte zum Deutschen Lebertag 2018 über die Risiken eines zu hohen Alkoholkonsums

Unter dem Motto „Ist Ihre Leber gesund?“ fand im November bundesweit der Deutsche Lebertag statt. Anlässlich des Deutschen Lebertags macht die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) darauf aufmerksam, dass ein regelmäßiger hoher Alkoholkonsum für die Lebergesundheit ein großes...
weiterlesen

Reizdarm-Syndrom: Hilfe bei lästigen Beschwerden

Es ist keine gefährliche, aber für die Betroffenen sehr belastende Erkrankung: Wer am Reizdarm-Syndrom (RDS) leidet, hat mit Bauchschmerzen und Krämpfen, oft verbunden mit Durchfall oder Verstopfung zu kämpfen. Etwa jede siebte Frau und jeder elfte Mann, meist im Alter zwischen 35 und 50 Jahren, leidet an diesen typischen...
weiterlesen

Wildfleisch vor Genuss vollständig durchgaren

Fleisch von freilebendem Wild ist eine gesunde, fettarme und nachhaltig gewonnene Delikatesse. Enthält es aber Parasiten, können diese den Menschen krank machen, wenn das Fleisch nicht hygienisch einwandfrei zubereitet wird. Für die gesundheitliche Bewertung hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Wildtierarten...
weiterlesen

Elektrische Zahnbürsten: Der Preis sagt nicht viel über die Qualität

Noten von Gut bis Mangelhaft, Preise von 16 bis 220 Euro. Ein neuer Test von elektrischen Zahnbürsten der Stiftung Warentest zeigt: Am Preis allein lässt sich die Qualität einer Zahnbürste nicht erkennen. Die Beste ist ein Luxusmodell für 220 Euro mit vielen Extras, sogar einer eigenen App. Sie reinigt die Zähne...
weiterlesen

Apfel- und Birnentyp: Ist Hüftfett besser als Bauchfett?

Übergewicht erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Diabetes. Aber auch die Verteilung des Körperfetts spielt eine Rolle. Während sich viel Bauchfett negativ auswirkt, kann ein höherer Anteil an Hüftfett sogar einen positiven Effekt haben. Das zumindest lässt eine aktuelle Studie der Universität...
weiterlesen

Wintergebäck bedenkenlos naschen: Tipps bei Zöliakie und Allergie

Wenn im Winter Lebkuchen und Plätzchen locken, haben es Menschen mit Zöliakie besonders schwer. Denn Gebäck wird in der Regel mit Getreidemehl zubereitet, das das Klebereiweiß Gluten enthält. Der Verzehr von glutenhaltigen Lebensmitteln führt bei Betroffenen zu Entzündungen der Dünndarmschleimhaut,...
weiterlesen

AOK-Familienstudie 2018: Kranke Kinder, verunsicherte Eltern

Das Kind ist krank? Eltern haben dann häufig Probleme, Informationen zur Behandlung zu finden und diese richtig einzuordnen. Das zeigen noch unveröffentlichte Befragungsergebnisse der AOK-Familienstudie 2018, für die das IGES-Institut im Auftrag des AOK-Bundesverbandes deutschlandweit mehr als 5.000 Eltern mit Kindern im Alter...
weiterlesen

Die Haselnuss: Im Kern liegt die Kraft

Haselnüsse sind an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Die beliebte Nussart eignet sich hervorragend zum Knabbern für zwischendurch, ist Bestandteil von Nussmischungen und bereichert herzhafte wie süße Gerichte. Auch verarbeitet ist sie häufig zu finden, zum Beispiel in Gebäck oder als Nougat und Krokant....
weiterlesen

Allulose: Echter Zucker fast ohne Kalorien?

Zucker fast ohne Kalorien gibt es in den USA und manchen asiatischen Staaten unter dem Namen Allulose oder Psicose schon länger. Ein Start-up der Zuckerfabrik Pfeifer & Langen will nun auch in der Europäischen Union zügig die Zulassung dieses Zuckers beantragen und in die Großproduktion im Rheinland einsteigen....
weiterlesen

Keine Energydrinks für Kinder: Niederländische Discounter stoppen Verkauf

In den Niederlanden verkaufen einige Discounter ab Oktober 2018 keine Energydrinks mehr an Kinder unter 14 Jahren. Anlass für diese Entscheidung seien zunehmende Sorgen über die Folgen des Konsums dieser Getränke. In Großbritannien hatten Discounter den Verkauf an unter 16-Jährige bereits im März gestoppt. In...
weiterlesen

Keuchhusten: Immer mehr Erwachsene betroffen

Quälender Husten, der über Wochen anhält, kann ein Symptom für eine Keuchhusten-Erkrankung sein. Wer bei der auch „100-Tage-Husten“ genannten Erkrankung allerdings lediglich an eine Kinderkrankheit denkt, liegt falsch. Immer mehr Erwachsene stecken sich mit den auslösenden Bakterien an. Allerdings wird...
weiterlesen

Winterlicher Tee-Genuss: Gesundheit aus der Tasse?

„Erstmal eine schöne Tasse Tee“ – vor allem in der kalten Jahreszeit steht Tee für Wohlbefinden, Wärme und Entspannung. Doch dem Heißgetränk werden auch immer wieder positive gesundheitliche Effekte nachgesagt. Die Studienlage dazu ist allerdings sehr unterschiedlich und die medizinische Wirkung...
weiterlesen

Liebe geht durch den Magen: Nicht nur am Valentinstag

Zum Valentinstag gehen viele Paare in ihr Lieblingsrestaurant oder genießen ein selbstgekochtes Menü in den eigenen vier Wänden. Denn bekanntlich geht die Liebe durch den Magen. Aber was ist dran an dieser Weisheit? Wie beeinflussen Gefühle und Beziehungen unser Essverhalten? Platon ging vielleicht zu weit, als er...
weiterlesen

Nanopartikel in Lebensmitteln: Was passiert bei der Verdauung?

Lebensmittel können Nanopartikel enthalten, die als Zusatzstoffe die Produkteigenschaften verbessern. So stecken in Instant-Suppen unter Umständen Teilchen aus Siliziumdioxid, damit die Suppe nicht verklumpt. Winzige Titandioxidpartikel lassen Kaugummis und Joghurtdressing in einem strahlenden Weiß glänzen....
weiterlesen

Allergie oder Lebensmittelunverträglichkeit: Was ist der Unterschied?

Jeder fünfte US-Amerikaner glaubt, auf bestimmte Lebensmittel allergisch zu reagieren. Allerdings ist dieser Verdacht nur bei zehn Prozent medizinisch bestätigt. Vermutlich leiden viele Betroffene nicht an einer Allergie, sondern an einer Lebensmittelunverträglichkeit. Das ist das Resultat einer aktuellen Studie, für die...
weiterlesen

Herz-Kreislauf-Medikamente in der Apotheke erklären lassen

Patienten, die Medikamente gegen eine Herz-Kreislauf-Erkrankung einnehmen, sollten sich in der Apotheke beraten lassen. „Apotheker können ihren Patienten im Umgang mit Arzneimitteln Sicherheit geben und Ängste nehmen“, sagte Dr. Hiltrud von der Gathen. Zusammen mit ihrem Kollegen, dem Apotheker Steffen Schmidt, sprach...
weiterlesen

Kombipräparate sind bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen besser als Einzelwirkstoffe

Viele Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck werden gleichzeitig mit mehreren Wirkstoffen behandelt. „Kombinationspräparate sind der gleichzeitigen Einnahme verschiedener Monopräparate meist überlegen, denn sie verbessern die Therapietreue“, sagte Prof. Dr. Rolf Daniels beim pharmacon, einem internationalen...
weiterlesen

Metabolisches Syndrom ist eine ‚Zeitbombe‘

Das ‚metabolische Syndrom‘ oder ‚Insulinresistenz-Syndrom‘ ist eine gleichermaßen bedrohliche wie verbreitete Erkrankung. Die Kombination aus Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhten Fett- und Blutzuckerwerten steigert das Risiko für Diabetes und insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen drastisch....
weiterlesen

Bluthochdruck: Erst den zweiten Messwert ernst nehmen

Bluthochdruck ist in Deutschland weit verbreitet und kann zu Krankheiten wie Schlaganfall, Herz- oder Niereninsuffizienz führen. „Noch immer sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die Todesursache Nummer eins“, sagte Prof. Dr. med. Martin Middeke vom Hypertoniezentrum München beim pharmacon, dem internationalen...
weiterlesen

Arzneimittel nach Ablauf des Verfalldatums entsorgen

Medikamente sollten nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet, sondern entsorgt werden. Das gilt auch, wenn sie äußerlich einwandfrei wirken. „Immer wieder behaupten selbsternannte ‚Experten‘, dass man Medikamente auch nach Ablauf des Verfalldatums ohne Risiko einnehmen könne. Das ist...
weiterlesen

Gürtelrose: Nicht zu spät zum Arzt

Auch wenn der Name harmlos klingen mag, verbirgt sich hinter einer Gürtelrose eine schmerzhafte Viruserkrankung. Zu spät behandelt, kann sie zu Komplikationen führen. Wer sich in diesen Tagen krank und abgeschlagen fühlt und vielleicht noch leichtes Fieber hat, denkt meistens nicht daran, dass er an einer...
weiterlesen

Hygiene im Mund: Die „Dritten“ richtig pflegen

Wer künstlichen Zahnersatz trägt, sollte besonders auf eine gute Mundhygiene achten. Zu wenig Pflege kann nämlich nicht nur unangenehmen Mundgeruch, sondern auch Zahnfleischentzündungen oder Karies an den verbleibenden Zähnen zur Folge haben. Auch wenn es sich nicht um die „echten“ Zähne handelt,...
weiterlesen

Unser Sprachservice

Sprachservice: Wir sprechen viele Sprachen Mehr zu unserem Sprachservice
Prämien-Aktionsecke

Prämien-Aktionsecke Zu unserer Prämienaktionsecke
Aktuelle Aktionen

Aktionen
Mehr zu unseren Aktionen
Partner der Johanniter

Logo Parter der Johanniter