News

Fit in der Schule: Trinken fördert die Konzentration

In einigen Bundesländern hat bereits das neue Schuljahr begonnen. Um fit durch den Schultag zu kommen, müssen Schüler nicht nur gesund essen, sondern auch ausreichend trinken. Das Gehirn braucht regelmäßig Flüssigkeit, um leistungsfähig zu bleiben. „Zum Durstlöschen ist Wasser aus der Leitung...
weiterlesen

Koffein in der Schwangerschaft? – Kaffee ja – Energydrinks nein

Auch wenn man es von Bekannten und Verwandten (meist ungefragt) öfter noch hört: Es ist nicht notwendig, während der Schwangerschaft vollständig auf Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke zu verzichten. Bis zu drei Tassen Kaffee pro Tag werden als unbedenklich angesehen, erklärt das Netzwerk Gesund ins Leben....
weiterlesen

Großzügigkeit macht glücklich

Wir Menschen sind soziale Wesen. In der Kindheit lernen wir, mit anderen auszukommen, zum Beispiel indem wir kooperativ sind. Als Erwachsene sind wir normalerweise intuitiv sehr gut darin, die Stimmung anderer Menschen an Gestik und Mimik abzulesen und entsprechend zu reagieren, zum Beispiel mit Empathie und Mitleid. Anderen helfen zu wollen,...
weiterlesen

Schnarchen: Die unterschätzte Volkskrankheit

Mitten in der Nacht, alles ist friedlich. Plötzlich lässt ein lautes Geräusch die Ehefrau aus dem Schlaf fahren. Ihr Mann schnarcht mal wieder. „Nervig, aber harmlos“, denkt sie, dreht sich um und schläft im besten Fall weiter. Dass Schnarchen aber manchmal auch gefährlich sein kann, wird häufig...
weiterlesen

Influenza – vor allem ältere Menschen stark betroffen

Die Grippesaison 2016/2017 war eine schwere Grippewelle und hat vor allem ältere Menschen stark getroffen. Das zeigt der neue Influenza-Saisonbericht, den die Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut (RKI) jetzt veröffentlicht hat. „Leider sind gerade bei den Senioren die Impfquoten mit rund 35 Prozent besonders...
weiterlesen

Hätten Sie es gewusst: Hilft Zink bei Erkältungen?

Heidi Günther, Apothekerin bei der Barmer: "Wenn eine Erkältung im Anmarsch ist, lässt ein Rat bestimmt nicht lange auf sich warten: Mit Zinkpräparaten sei man schnell wieder auf den Beinen. Auch die Wissenschaft beschäftigt sich seit Längerem mit der Frage, ob das Mineral eine krankheitsverkürzende...
weiterlesen

Hagebutte: Vitamin-C-Kick aus der Natur

„Ein Männlein steht im Walde...“ – in diesem bekannten Kinderlied wird die purpurrote Hagebutte besungen. Jetzt sind die feinsäuerlichen Früchte reif und sorgen nicht nur für Farbakzente in der Natur sondern auch auf dem Teller. Das Mark wird gerne für Kuchen und Desserts, aber auch für...
weiterlesen

Zur Mineralstoffversorgung in Deutschland: Mangel an Vitamin D und Jod

In Deutschland haben viele Menschen einen Vitamin-D-Mangel. Auch bei Jod ist die Versorgung für jeden dritten Erwachsenen nicht optimal, hat die Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS) gezeigt. Für die erste Erhebungswelle wurden in den Jahren 2008 bis 2011 Blut- und Urinproben von knapp 8000 Teilnehmern...
weiterlesen

Vorsicht bei der Pilzsuche: Früher Saisonstart, mehr Vergiftungsfälle

In diesem Jahr sprießen die Pilze nur so aus dem Boden. Aufgrund des warmen und feuchten Wetters hat die Saison besonders früh begonnen. Wenn es mehr Pilze gibt, ist allerdings auch meist die Zahl der Vergiftungen größer. So hatte das Giftinformationszentrum Nord (GIZ-Nord) in Göttingen allein im Juli mehr als 130...
weiterlesen

Fettweg-Pflaster: Experimente mit Mäusen lassen Fett schmelzen

Wäre es nicht wunderbar, wenn man sich einfach ein Pflaster auf Bauch, Hüfte oder Oberschenkel aufkleben müsste, wenn man abnehmen will? Was nach Wunschdenken klingt, wird tatsächlich aktuell von Forschern getestet, allerdings erstmal an Mäusen und noch nicht an Menschen: mit Hilfe eines speziellen Nano-Pflasters soll sich schädliches weißes...
weiterlesen

Neuronale Grundlagen des Durstempfindens

Wir Menschen sollten ein bis zwei Liter am Tag trinken. Denn unser Körper reagiert sensibel auf Flüssigkeitsverlust. Wir können zwar mehrere Tage, sogar Wochen, ohne Nahrung auskommen, aber nur wenige Tage ohne Flüssigkeit. Sobald unser Körper über zu wenig Flüssigkeit verfügt, verspüren wir Durst. Durst ist letztlich ein Alarmsignal unseres...
weiterlesen

Fröhliche Musik macht kreativ

Musik beeinflusst uns stark: wir hören unser Lieblingslied im Radio und bekommen sofort gute Laune. Andersherum drückt Musik in Moll-Tönen die Stimmung. Da erscheint es naheliegend, dass sich Musik auch auf unseren Ideenreichtum und Kreativität auswirken könnte. Wissenschaftler eines multinationalen Teams, darunter ein Forscherteam aus Sydney,...
weiterlesen

Wattestäbchen mit Vorsicht verwenden

Mit Wattestäbchen die Ohren zu reinigen, ist praktisch. Allerdings sollte man dabei Vorsicht walten lassen und nicht zu rabiat vorgehen. Denn ansonsten läuft man Gefahr, das Trommelfell zu verletzen. Außerdem besteht die Gefahr, dass man vorhandenen Ohrenschmalz nur noch tiefer in den Gehörgang einführt. Viele Experten raten daher von dem...
weiterlesen

Grüne Tomaten – Südstaaten-Klassiker

In den Südstaaten der USA gehören grüne Tomaten auf die Speisekarte. Die Scheiben werden in Maismehl paniert und dann in der Pfanne kross angebraten. Wer das Gericht zuhause nachkochen möchte, sollte darauf achten, dass er die richtigen Tomaten kauft. Grüne Tomaten sind eine eigene Sorte und nicht zu verwechseln mit den roten Varianten, die es...
weiterlesen

Giftiges Solanin – grünen Tomatenstrunk entfernen?

Viele Menschen entfernen vor dem Verzehr den grünen Strunk von Tomaten, weil er angeblich giftig ist. Aber stimmt das? Tatsächlich enthält der Strunk ein giftiges Alkaloid, das Solanin. Wenn man ihn isst, kann eine Vergiftungsreaktion eintreten. Allerdings geschieht dies nicht bei kleineren Mengen. Man müsste sehr viele Tomaten essen, mehrere...
weiterlesen

Gesunder Südstaaten-Snack: Gekochte Erdnüsse

Bei uns kann man Erdnüsse nur in der getrockneten oder gerösteten Variante kaufen. In den Südstaaten der USA schwört man hingegen auf eine andere Art der Zubereitung. Dort werden die frisch geernteten Erdnüsse nicht geröstet, sondern gekocht. Dadurch erhalten sie eine Konsistenz, die an Bohnen erinnert. Auch der Geschmack erinnert ein wenig...
weiterlesen

Vergiftung durch vergessenes Tampon?

Ab und zu kursieren Gerüchte unter jungen Frauen, dass es zu einem toxischen Syndrom kommen kann, wenn man den Tampon zu lange benutzt und nicht wechselt. Frauenärzte bezeichnen diese Sorge als unbegründet. Allerdings kann es irgendwann zu unangenehmer Geruchsbildung kommen. Der Tampon sollte jeden Tag gewechselt werden, am besten mehrmals, wenn...
weiterlesen

Spiegelei mal anders: Shakshuka

Wer Rührei mit Tomate liebt, sollte unbedingt das israelische Gericht „Shakshuka“ ausprobieren. Ursprünglich stammt es aus Nordafrika, hat sich mit der Zeit aber zum Nationalgericht Israels entwickelt. Unverzichtbare Bestandteile des Pfannengerichts sind frisches Weißbrot oder Pita, Eier und Paprika sowie Tomaten. Man kann es wunderbar mit...
weiterlesen

Getestet: Shampoos gegen Schuppen

Wer Probleme mit Schuppen hat, sollte zu speziellen Shampoos greifen. So lautet zumindest die Empfehlung von Stiftung Warentest. Denn die Produkte helfen den Ergebnissen eines Warentests nach tatsächlich gegen die Bildung von Hautschüppchen auf dem Kopf. Dabei sind die teuren Produkte nicht unbedingt viel besser. Wichtig generell für eine...
weiterlesen

Aronia – wie gesund ist die Apfelbeere?

Aronia sind kleine dunkle Beeren, die auf den ersten Blick ein wenig an Johannisbeeren erinnern. Sie stammen ursprünglich aus Nordamerika. Vom Geschmack her erinnern sie entfernt an Heidelbeeren. Roh kann man Aronia selten kaufen, es finden sich in den Supermarktregalen aber immer mehr Produkte mit Aronia, zum Beispiel Saftmischgetränke. Die...
weiterlesen

Mit Kernseife Haare waschen?

Im Unterschied zu normalen Seifen haben Kernseifen oder Natronseife einen hohen Fettsäuregehalt. Kein Wunder, denn sie werden meist aus tierischen Fetten gewonnen. Heutzutage wird aber auch alternativ Palmöl verwendet. Kernseifen eigenen sich als Ausgangsstoff für eine Vielzahl von Anwendungen. Es lässt sich Waschmittel selbst herstellen, ebenso...
weiterlesen

Neue Filme informieren über Diabetes

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) hat Filme zu Diabetes entwickelt, die vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) finanziell gefördert worden sind. Initiative „Diabetes - Nicht nur eine Typ-Frage“ soll das Wissen über die Volkskrankheit Diabetes stärken. Da lohnt ein Blick!  
weiterlesen

Je länger, desto besser – Stillen kann Endometriose vorbeugen

Stillen hat nicht nur viele gesundheitliche Vorteile für das Kind, sondern auch für die Mutter. Nach einer US-amerikanischen Langzeitstudie erkranken Frauen, die ihre Kinder längere Zeit stillen, in ihrem späteren Leben seltener an einer Endometriose. Die Wissenschaftler des Brigham and Women´s Hospital in Boston...
weiterlesen

Kinder sollten keine Arzneimittel-Pakete annehmen

„Wenn Paketboten Arzneimittel an Kinder abgeben, können wir das nicht gutheißen. Die wohnortnahen Apotheken handeln hier verantwortungsvoller und sorgen damit für Arzneimittelsicherheit“, sagt Thomas Benkert, Vizepräsident der Bundesapothekerkammer. Er nimmt damit Bezug auf einen Bericht der Ruhr-Nachrichten,...
weiterlesen

Gut schlafen - aber wie?

Guter und ausreichender Schlaf ist wichtig, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Umfragen zeigen, dass mehr als ein Drittel der Männer nicht zuverlässig durchschläft, fast ein Viertel hat Probleme beim Einschlafen. Zum Internationalen Männertag am 19. November 2017 bietet die Bundeszentrale für...
weiterlesen

Walnuss: Die Königin der Nüsse

In der kalten Jahreszeit werden gerne Nüsse genascht. Die Walnuss überzeugt mit ihrem feinen bis leicht bitteren Aroma. Die „Königin der Nüsse“ ist mit einem Fettanteil von 63 Prozent und einem Kaloriengehalt von 670 Kilokalorien pro 100 Gramm energiereich, aber auch sehr gesund. Besonders wertvoll sind die...
weiterlesen

BZgA beantwortet häufige Fragen zur Organ- und Gewebespende

In Deutschland wünschen sich nach den Ergebnissen einer repräsentativen Befragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) fast die Hälfte der Bevölkerung mehr Informationen zum Thema Organ- und Gewebespende. Die BZgA hat daher in einer neuen Broschüre mit dem Titel „Antworten auf...
weiterlesen

Honig als Medizin - Wirksame Leckerei?

Süß ist er, und lecker. Honig gilt als gesundes Naturprodukt und wird traditionell gegen allerlei Beschwerden auch medizinisch eingesetzt. Doch wann macht Honig als Heilmittel wirklich Sinn und wo kann er nicht helfen? Heidi Günther, Apothekerin bei der Barmer, klärt auf. Für viele ist Honig gerade im Winter...
weiterlesen

Kann Niesen tatsächlich Orkanstärke erreichen?

Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der Barmer: Durch Niesen, einem spontanen und nicht zu kontrollierenden Reflex, befreit sich die Nase von Staub oder Krankheitserregern. Messungen ergaben, dass die dabei schlagartig ausgestoßene Luft Geschwindigkeiten zwischen 160 und 180 Stundenkilometern und somit Orkanstärke...
weiterlesen

Müdes Deutschland: Schlafstörungen steigen deutlich an – 80 Prozent der Erwerbstätigen schlafen schlecht

In Deutschland haben immer mehr Menschen Probleme beim Ein- und Durchschlafen. Seit 2010 sind die Schlafstörungen bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 66 Prozent angestiegen. Das zeigt der aktuelle DAK-Gesundheitsreport „Deutschland schläft schlecht – ein unterschätztes Problem“. Nach...
weiterlesen

Unser Sprachservice

Sprachservice: Wir sprechen viele Sprachen Mehr zu unserem Sprachservice
Prämien-Aktionsecke

Prämien-Aktionsecke Zu unserer Prämienaktionsecke
Aktuelle Aktionen

Aktionen
Mehr zu unseren Aktionen
Partner der Johanniter

Logo Parter der Johanniter