Vergiftung durch vergessenes Tampon?

 
Ab und zu kursieren Gerüchte unter jungen Frauen, dass es zu einem toxischen Syndrom kommen kann, wenn man den Tampon zu lange benutzt und nicht wechselt. Frauenärzte bezeichnen diese Sorge als unbegründet. Allerdings kann es irgendwann zu unangenehmer Geruchsbildung kommen. Der Tampon sollte jeden Tag gewechselt werden, am besten mehrmals, wenn die Periode stark ist. Gleiches gilt für Binden. Wichtig ist, dass man sich als Nutzerin wohl fühlt. Frauen mit einem hohen Hygienebedürfnis können auch mit warmen Wasser den Intimbereich regelmäßig reinigen. Von speziellen Duschgels für den Intimbereich raten die Experten indes ab. Die Vaginalflora ist sehr empfindlich. Zur Reinigung sollte daher nur Wasser benutzt werden. Auch sind Binden mit Duftstoffen nicht unbedingt empfehlenswert, da einige Menschen auf sie allergisch reagieren und es zu Bildung von Hautrötungen und Ausschlag kommen kann.
zurück
Unser Sprachservice

Sprachservice: Wir sprechen viele Sprachen Mehr zu unserem Sprachservice
Prämien-Aktionsecke

Prämien-Aktionsecke Zu unserer Prämienaktionsecke
Aktuelle Aktionen

Aktionen
Mehr zu unseren Aktionen
Thema des Monats

Fit für den Winter Fit für den Winter
Partner der Johanniter

Logo Parter der Johanniter