Spezialbrille bei Rot-Grün-Schwäche

 

Menschen mit Rot-Grün-Schwäche können rote und grüne Farbtöne kaum voneinander unterscheiden. Beide Farben wirken gräulich für sie. Auch restliche Farben wirken weniger strahlend und gesättigt als wir sie wahrnehmen.

Die Fahrwahrnehmung von Menschen mit Rot-Grün-Schwäche lässt sich aber mittels einer neu entwickelten Spezialbrille nun zum Teil ausgleichen: Durch spezielle Filter erscheinen die Farben satter, intensiver und nicht mehr so verwaschen wie vorher. Das Praktische an der Brille ist, dass sie zudem eine Art Korrektur des Sehens ermöglicht, indem ein Lerneffekt in Gang gesetzt wird. Haben Menschen mit Rot-Grün-Schwäche die Brille einige Tage lang getragen, bleibt die intensivierte Farbwahrnehmung auch nach dem Absetzen der Brille noch einige Zeit erhalten. Das Sehsystem korrigiert seine Wahrnehmung durch die Brille demnach für einige Zeit. Wie lange dieser Einfluss anhält, ist aber noch nicht genau geklärt.


zurück
Unser Sprachservice

Sprachservice: Wir sprechen viele Sprachen Mehr zu unserem Sprachservice
Prämien-Aktionsecke

Prämien-Aktionsecke Zu unserer Prämienaktionsecke
Aktuelle Aktionen

Aktionen
Mehr zu unseren Aktionen