Walnuss: Die Königin der Nüsse

 

In der kalten Jahreszeit werden gerne Nüsse genascht. Die Walnuss überzeugt mit ihrem feinen bis leicht bitteren Aroma. Die „Königin der Nüsse“ ist mit einem Fettanteil von 63 Prozent und einem Kaloriengehalt von 670 Kilokalorien pro 100 Gramm energiereich, aber auch sehr gesund. Besonders wertvoll sind die einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie die Linolensäure. Darüber hinaus sind Mineralstoffe wie Kalium, Natrium, Magnesium und Phosphor sowie Vitamine der B-Gruppe und Vitamin E enthalten.

Am besten wird die Walnuss regelmäßig, aber in Maßen verzehrt – ob als Zwischenmahlzeit, im Salat, im Pesto, im süßen Gebäck, in der Konfitüre oder im Dessert. Das feine Aroma harmoniert auch sehr gut zu Zimt, Vanille, Schokolade und Marzipan sowie zu Früchten wie Bananen und Weintrauben. Verarbeitet werden Walnüsse zum Beispiel zu Speiseeis und Krokant, während geschälte und gemahlene Nusskerne gerne zum Backen verwendet werden. Kalt gepresstes Walnussöl ist sehr hochwertig und ideal für die kalte Küche.

Die ursprüngliche Heimat der Walnuss liegt in Asien. Heute wird der bis zu 25 m hohe Baum weltweit in Ländern mit einem gemäßigten Klima kultiviert. Die Form der Nuss hängt von der Sorte ab und variiert von herz- bis eiförmig, länglich bis rund. Die halben Kerne im Innern haben eine faszinierend wulstige Form und sind auf dem
Teller ein schöner Anblick. (BZfE)


zurück
Unser Sprachservice

Sprachservice: Wir sprechen viele Sprachen Mehr zu unserem Sprachservice
Prämien-Aktionsecke

Prämien-Aktionsecke Zu unserer Prämienaktionsecke
Aktuelle Aktionen

Aktionen
Mehr zu unseren Aktionen
Thema des Monats

Fit für den Winter Fit für den Winter
Partner der Johanniter

Logo Parter der Johanniter